Deutsch
Gamereactor
News
Rainbow Six: Extraction

Ubisoft belohnt euch mit Skins, wenn ihr Rainbow Six: Siege und Rainbow Six: Extraction spielt

So wird Markentreue belohnt.

HQ

Rainbow Six: Extraction basiert auf der Engine von Rainbow Six: Siege und es teilt sich viele Inhalte mit dem kompetitiven E-Sport-Shooter. Das hat für Ubisoft unterschiedliche Vorteile, zum Beispiel können sich die beiden Projekte vorhandene Netzwerkstrukturen teilen. Rainbow Six: Siege wird zwar erst nächstes Jahr vollständig plattformübergreifend spielbar sein, doch Nutzer auf PC- und Streaming-Plattformen dürfen seit Ende Juni bereits zusammenspielen.

Im kommenden PvE-Shooter wird Ubisoft Crossplay und Spielstandsynchronität (Cross-Progression) ab dem offiziellen Starttag unterstützten. Damit seid ihr theoretisch dazu in der Lage, allein mit eurem Profil auf all eure Einstellungen und freigeschalteten Inhalte zuzugreifen, unabhängig von der Plattform, auf der ihr Rainbow Six: Extraction spielt.

Ubisoft wird Spielern von Rainbow Six: Siege zudem verschiedene Belohnungen zukommen lassen, wenn sie Rainbow Six: Extraction spielen und umgekehrt. Bislang sind die Anreize vor allem kosmetischer Natur: Skins im Wert von etwa 40 Euro stellte Ubisoft für die spielbaren Operatoren in Aussicht, wenn ihr beide Games kauft und spielt. Rainbow Six: Extraction ist für den 16. September geplant, es erscheint auf PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series und Google Stadia.

HQ
Rainbow Six: Extraction

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.