Deutsch
Gamereactor
News
Spyro Reignited Trilogy

Spyro Reignited Trilogy ohne Update nicht komplett spielbar

Eine Internetverbindung zum Herunterladen der ausgelagerten Spieldaten ist zwingend erforderlich, selbst wenn ihr eine physische Version des Spiels kauft.

Wer sich schon darauf freut, heute Abend nach der Arbeit oder der Schule gemütlich das tolle Spyro Reignited Trilogy zu starten, der sollte besser über schnelles Internet verfügen. Frühe Käufer berichten über ein umfangreiches Update, das zum Spielen auf PS4 und Xbox One zwingend benötigt wird. Selbst die physischen Disk-Fassungen des Spiels enthalten lediglich die Spieldaten für die ersten Gebiete aller drei Teile, damit werden die meisten Spieler nicht länger als zwei Stunden lang beschäftigt sein. Wer jedes Spiel chronologisch spielen will, der muss den Download von 17,2 GB auf der PS4 und 42 GB auf der Xbox One komplett abschließen (was bitte befindet sich denn überhaupt auf dem Datenträger?). Diese Meldung wird Spielern in städtischen Regionen vielleicht unbedingt tangieren, doch in ländlichen Bereichen ist so etwas immer wieder Thema. Und bei solch umfangreichen zwingenden Updates fragen wir uns, ob es überhaupt noch Sinn macht, Daten auf physische Datenträger auszulagern. Warum ihr Spyro Reignited Trilogy trotzdem im Auge behalten solltet, verrät euch unsere Kritik zum Spiel.

Spyro Reignited Trilogy

Quelle: Gearnuke.

Ähnliche Texte

Spyro Reignited TrilogyScore

Spyro Reignited Trilogy

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Nach dem beliebten Beutelteufel veröffentlicht Activision eine weitere, bunte Abenteuer-Sammlung für die Playstation 4. Wird das Spyro-Remaster seinem Erbe gerecht?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.