Deutsch
Gamereactor
News
The Medium

Reale Schauplätze, Entwicklung und Geheimnisse: Neun Fakten zu The Medium

Blooper Team hat über die Jahre viele Ideen gesammelt. Einige zeigen sie uns bereits.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

In einer Woche wird The Medium erscheinen, das neue Horrorspiel von Bloober Team aus unserem Nachbarland Polen. Die Entwickler haben ein kleines Video mit unnützen Fakten über das Spiel zusammengestellt, das weitere Referenzen für Fans bereithält. Wir erfahren auf diesem Wege etwas über die Entwicklungshintergründe des Titels, der 2012 als Wii-U-, PS3- und Xbox-360-Spiel begann, sehen reale Schauplätze, auf denen das Game basiert, und werden auf Sammelgegenstände im Spiel hingewiesen. Entwickler Michal Napora aus dem Community-Team führt euch durch das Programm:

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

1.) Die Idee von The Medium wurde 2012 entwickelt. Noch heute gibt es Hinweise auf Projekt-Pitches für die Plattformen Wii U, Xbox 360 und PS3.

2.) Die beiden Protagonisten des Spiels basieren auf polnischen Schauspielern. Weronika Rosati ist Marianne und Marcin Dorocinski diente als Vorlage für den namenlosen Mann.

3.) Die Entwickler erinnern daran, dass talentierte Menschen mit Erfahrung am Spiel arbeiten. Der Komponist Akira Yamaoka vom ehemaligen Team Silent, die Synchronsprecherin und Sängerin Mary Elizabeth McGlynn (Silent Hill 2) und Troy Baker sind am Projekt beteiligt. Blooper Team nennt sie das „Silent-Hill-Dreamteam".

4.) Das Hotel Niwa basiert auf einem realen Schauplatz in Krakau, Polen. Es ist das Hotel Cracovia.

5.) Auch Mariannes Apartment gibt es in Krakau, es liegt in der Nähe vom Hauptmarkt Mataka Square. Das gleiche Gebäude könnt ihr übrigens auch in Observer: System Redux finden.

6.) Alle Motion-Capture-Aufnahmen wurden von verantwortlichen Entwicklern aufgenommen. Die Mocap-Schauspieler haben das nur nachgespielt. The Medium wird etwa 90 Minuten an Cut-Szenen beinhalten.

7.) An Mariannes Arm wachsen in der Geisterwelt Pilze, die dem Spieler verdeutlichen, wie viel spektrale Energie sie noch haben. Diese Visualisierung soll störende UI-Hinweise ersetzen.

8.) In The Medium herrscht der Kommunismus und verschiedene Symbole erinnern an diese Zeit.

9.) Selbstverständlich wird es in diesem Game Sammelgegenstände und versteckte Easter-Eggs geben. Einige zielen auf frühere Titel des Entwicklers ab.

Ähnliche Texte

The MediumScore

The Medium

KRITIK. Von Kieran Harris

Bloober Team liefert einen ersten Must-Have-Titel für die Xbox Series.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.