Deutsch
Gamereactor
News
Dirt 5

Playground und Creative Mode: Dirt 5 lässt Community eigene Karten bauen

Wir versuchen uns an einigen Herausforderungen für die kreativsten Fahrer.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Codemasters hat gerade Playgrounds als letztes Ass im Ärmel von Dirt 5 präsentiert, bevor das Rennspiel am 16. Oktober veröffentlicht wird. Das ist ein brandneuer Kreativmodus, der Trackmania-Fans bekannt vorkommen dürfte, da wir mit diesem Menüpunkt eigene Herausforderungen bauen und die Level anderer Spieler erkunden dürfen. Die Community darf ihre Kreationen austauschen und andere herausfordern. Im Gegensatz zu Nadeos Spiel basiert hier natürlich alles eher auf der Realität mit spektakulären, aber glaubwürdigen Elementen und einer Rallye-ähnlichen Physik.

Um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie Playgrounds funktioniert, haben wir euch drei exklusive Gameplay-Videos mitgebracht. Schaut euch an, wie wir die Herausforderungen "Speedhelix" und "The Jump" von Dan Oppenheim angehen, einem der Entwickler von Codemasters. Anschließend toben wir uns ein paar Minuten lang mit dem Karteneditor aus.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte

Dirt 5 - RezensionScore

Dirt 5 - Rezension

KRITIK. Von Kalle Max Hofmann

Die Drift-Serie brettert mit einem neuen Arcade-Rennspiel auf die Next-Gen-Konsolen. Das Motto lautet mal wieder: Bunt, laut, schnell.

Dirt 5Score

Dirt 5

KRITIK. Von Petter Hegevall

Codemasters' Offroad-Rennserie feiert ihr Debüt auf der nächsten Konsolengeneration, doch eine Reihe von Mängeln verhindert, dass wir damit Spaß haben konnten.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.