Deutsch
Gamereactor
News
Sea of Thieves

Limitiertes Item in Sea of Thieves spielt über 114,000 Dollar für karikative Zwecke ein

Die Summe geht an ein Krankenhaus, das auf die Behandlung von Kindern spezialisiert ist.

HQ

Von Rare erreichte uns die Meldung, dass eine Charity-Aktion in Sea of Thieves zwischen dem 18. Februar und 17. März die stolze Summe von 114,841.48 Dollar eingespielt hat. Erzielt wurde das Geld durch den Verkauf von zeitlich limitierten Segeln namens "Sails of Hope" (siehe unteres Bild). Über das Geld freuen darf sich das Great Ormond Street Hospital in London, das auf die Behandlung von Kindern spezialisiert ist.

Sea of Thieves

Ähnliche Texte

Sea of ThievesScore

Sea of Thieves

KRITIK. Von Kieran Harris

Rares Piratenabenteuer hat seine Segel gesetzt und nach einer guten Woche auf den Meeren der Diebe haben wir unsere Eindrücke zusammengefasst.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.