Deutsch
Gamereactor
News
Genshin Impact

Genshin Impact erhält kommende Woche drei neue Charaktere und Speicherstand-Synchronisation

Spielversion 2.0 führt uns in die neue Stadt Inazuma ein.

HQ

Genshin Impact ist ein großer Erfolg im Bereich der extrem teuren Gacha-Spiele, der seine gierigen Finger mittlerweile über die ganze Welt erstreckt. Das in China entwickelte Free-to-Play-Spiel hat seit der Veröffentlichung im letzten Jahr verdammt viel Geld verdient und diesen Geldstrom möchten die Entwickler natürlich aufrechterhalten. Das führt uns in Spielversion 2.0, die vergangene Woche vorgestellt wurde.

Die Entwickler Mihoyo möchten im Spiel insgesamt sieben Großstädte umsetzen und der dritte Schauplatz wird Inazuma sein. Drei neue Charaktere erwarten uns an diesem von der japanischen Kultur inspirierten Ort, der ein paar neue Aktivitäten bieten soll. Die Figuren Ayaka, Yoimiya und Sayu werdet ihr mit großen Mengen der Premiumwährung freischalten können, denn so funktioniert das Spiel nun einmal. Das Update erweitert Genshin Impact zudem mit neuer Musik des Tokyo-Philharmonie-Orchesters.

Spielversion 2.0 fügt dem Spiel außerdem Crosssave-Progression zwischen allen Plattformen hinzu. Dadurch werdet ihr endlich in der Lage sein, eure erzielten Speicherdaten zwischen dem Handy, dem PC und der Playstation-Konsole zu synchronisieren. All diese Inhalte sind ab dem 21. Juli erhältlich.

HQ
Genshin ImpactGenshin ImpactGenshin Impact

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.