Deutsch
Gamereactor
Kritiken
FIFA 21

FIFA 21 (PS5 und Xbox Series)

Die Präsentation ist detaillierter und besser ausgeleuchtet, doch sonst hat sich nichts getan.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Falls ihr unsere Kritik zu FIFA 21 für Xbox One, PS4 und PC gelesen habt, dann wisst ihr bereits, dass wir keine großen Fans der diesjährigen Ausgabe sind. Das Gameplay ist streckenweise recht sperrig, die künstliche Intelligenz hat viele Eigenheiten und die Tastenbelegung kann bei langjährigen Fans für Probleme sorgen. Ich hatte deshalb gehofft, dass die Next-Gen-Version für PS5 und Xbox Series echte Verbesserungen einführen würde, doch abgesehen von der Grafik gibt es leider nicht viel zu sehen.

Was das Gameplay, die Steuerung, die Spielmodi, die künstliche Intelligenz und das Interface betrifft, da hat sich im Upgrade leider überhaupt nichts getan. FIFA hat schon bessere Jahre gesehen (FIFA 18 und 19 gehören zu den Höhepunkten der neueren Vergangenheit), doch mit der neuen Konsolengeneration sind die Anforderungen und Erwartungen angestiegen. Statt echter Innovationen liefert EA in diesen Upgrades aber leider nur optische Überarbeitungen und schnellere Ladezeiten - mehr nicht.

FIFA 21 bietet auf PS5 und Xbox Series eine ganze Reihe visueller Verbesserungen, dazu gehören detailliertere 3D-Modelle, überarbeitete Bärten und Frisuren, qualitative Texturen und ein stark verbessertes Licht-/Beleuchtungssytem. All das verbessert die 4K-Bildqualität signifikant. EA Sports hat dem Spiel außerdem neue, kinoreife Zwischensequenzen spendiert - etwa wenn die Teams auf dem Platz einlaufen (was nur in bestimmten Stadien möglich ist) oder beim Derbys/wichtigen Toren in der letzten Minute.

FIFA 21FIFA 21
Immerhin müsst ihr für das Upgrade nicht doppelt zahlen, wenn ihr das Game bereits auf PS4 oder Xbox One besitzt.

Das sind coole, frische Details, die das Spiel aber nicht nachhaltig bereichern und die wir sowieso irgendwann wegklicken. Auffälliger und sinnvoller sind die deutlich kürzeren Ladezeiten, die ihr auf den neuen Konsolen erwarten könnt. Ihr werdet natürlich immer noch warten müssen, doch zwischen dem Festlegen der Einstellungen und dem Match vergeht vielleicht noch eine Sekunde. Die Skillgames bekommt ihr deshalb nur noch zu Gesicht, wenn ihr das aktiv wollt.

Ein weiteres exklusives Feature dieser potenteren Spielversionen ist die sogenannte „Game-Cam", die unsere Sicht auf die Dinge so positioniert, dass das Publikum und die Atmosphäre im Stadium (der Schwerpunkt der aktuellen Überarbeitungen) besser eingefangen werden. Das ist ganz schick, aber leider nicht besonders praktisch, da der Ball manchmal gar nicht zu sehen ist. Es ist eine Option für Casual-Matches, die man sich mal anschaut, bevor man wieder zu einer der anderen, funktionellen Kameraperspektiven zurückkehrt.

Die Playstation-5-Version von FIFA 21 bietet ein exklusives Feature, denn der Dualsense-Controller wird mit seinen Vibrationstechniken unterstützt. Ihr bekommt haptische Rückmeldung bei harten Remplern, Pässen und anderen Aktionen, da die entsprechende Seite des Controllers entsprechend vibriert. Die adaptiven Schultertasten fühlen sich beim Sprint schwerer an, wenn euer Spieler müde ist. Das ist nicht völlig spielverändernd, aber ein schönes Feature für Playstation-Spieler.

FIFA 21FIFA 21
FIFA 21 bietet auf PS5 und Xbox Series eine ganze Reihe visueller Verbesserungen und ihr springt blitzschnell ins Match.

Bei all unserer Kritik an FIFA 21 muss man EA dafür loben, dass der Wechsel von der PS4 zur PS5 und von der Xbox One zur Xbox Series kostenlos ist. Habt ihr das Spiel digital, findet das Upgrade automatisch statt, bei physischen Discs müsst ihr natürlich darauf achten, dass eure PS5/Xbox Series das Speichermedium auch entsprechend abspielen kann. Eure Speicherstände in Volta und FIFA Ultimate Team könnt ihr ebenfalls mitnehmen - vorausgesetzt ihr spielt mit dem gleichen Profil weiter.

Diese neuen Versionen konnten unsere generelle Meinung zu FIFA 21 und dem neuen Weg, den die Reihe eingeschlagen hat, aber trotzdem nicht ändern. Auf der neuen Konsolengeneration hätten wir uns mehr als nur grafische Verbesserungen gewünscht, trotzdem sind es natürlich die besten Versionen dieses Spiels. Wenn ihr euch FIFA 21 bereits für PS4 oder Xbox One gekauft habt, dann wollt ihr das kostenlose Upgrade mit Sicherheit.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
06 Gamereactor Deutschland
6 / 10
+
grafische Verbesserungen sind während des Spiels erkennbar, kostenloser Generationswechsel, Fortschritte aus Volta und FUT werden übernommen.
-
Schwächen der Last-Gen-Versionen bleiben bestehen: Unbalanciertes Gameplay, überladene Steuerung und zu viele Mechaniken, KI.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

FIFA 21Score

FIFA 21

KRITIK. Von Ricardo C. Esteves

Vielleicht sollte EA diese Sache mit den Sportspielen noch einmal überdenken...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.