Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News
Monark

Ende Februar spielt Monark verrückt

Das JRPG hat einen festen Termin bekommen.

HQ

NIS America hat im Auftrag von Furyu heute das internationale Erscheinungsdatum von Monark bekanntgegeben. Das JRPG wird in Europa am 25. Februar auf Nintendo Switch, Playstation 4 und Playstation 5 erscheinen, eine PC-Version wird bereits ab dem 22. Februar via Steam bereitstehen. Wer das Spiel auf einer PS4 erwirbt, wird wohl auch direkt die PS5-Version erhalten, bestätigte uns der Publisher kürzlich im Rahmen eines Pressetermins.

Vom Genre her ist Monark ein Rollenspiel mit rundenbasierten Taktikkämpfen. Wir sind an einer Hochschule unterwegs, die von einem mysteriösen Nebel befallen ist. Studenten, die diesem Nebel über längere Zeit hinweg ausgesetzt sind, verfallen dem Wahnsinn. Wir wollen dieses Chaos stoppen und begeben uns in die sogenannte "Otherworld", um die "Pactbearers" zu besiegen, von denen einige in einem neuen Trailer präsentiert werden.

Lancarse und Furyu werden in Monark extreme Ausprägungen einseitiger Charakterzüge ergründen und dieses Thema in gewisser Weise auch spielerisch umsetzen. Die Spieler legen zu Beginn via Persönlichkeitstest fest, welcher der sieben Todsünden sich ihr Charakter verschreibt. Im Spielverlauf könnt ihr euer "Ego" durch getroffene Entscheidungen weiter ausbauen oder variieren. Die Stärke eurer Egos bestimmt darüber, welche Einheiten ihr im Kampf beschwören könnt. Obwohl der Titel nicht die glänzendsten Produktionswerte auffährt, sind an dem Projekt ein paar talentierte Leute beteiligt.

HQ
MonarkMonarkMonarkMonark
HQ

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt