Deutsch
Gamereactor
News
The Solitaire Conspiracy

Bithell Games verstrickt sich in neue Kurzgeschichte The Solitaire Conspiracy

Mike Bithell enthüllt sein neues Spiel und bittet die Fans, es in ihre Steam-Wunschliste aufzunehmen.

Solitaire-Kartenspiele finden wir auf so ziemlich jeder Plattform, vom Microsoft-eigenen Windows-Hit bis zum gemütlichen Rahmen von 51 Worldwide Games auf der Nintendo Switch. Jetzt fügt Bithell Games (Thomas Was Alone, Volume, John Wick Hex) der guten alten Formel eine weitere Wendung hinzu, indem sie FMV-Zwischensequenzen mit einer aufregenden Cyberpunk-Erzählung zum Thema Spionage verbinden. Das Ergebnis heißt The Solitaire Conspiracy und Studioleiter Mike Bithell präsentierte dieses Spiel heute als Nebenprodukt aktiver Entwicklung.

Spieler dürfen sich auf eine Geschichte und fortlaufende Scharmützel im Endlosmodus einstellen. Auch ein Zeitangriff soll am Ende realisiert werden, um uns vor neue Puzzle-Herausforderungen zu stellen. In Bezug auf das Gameplay erklärt das Studio, dass "The Solitaire Conspiracy von einer Solitaire-Variante namens Streets and Alleys inspiriert" wurde, der Formel jedoch eine Reihe von Verbesserungen hinzufügt. Im Gegensatz zu anderen Kartenspielen werden Mikrotransaktionen kein Teil der Erfahrung sein, das wurde direkt klargestellt. The Solitaire Conspiracy wird bereits am 6. Oktober über Steam auf dem PC aufschlagen.

The Solitaire Conspiracy

Quelle: Mike Bithell.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.