LIVE
HQ
logo hd live | Sable
See in hd icon
Deutsch

Billigspieleflut vs "Panel of Pain"

Das Wort des Jahres 2009 wird wahrscheinlich "Finanzkrise" heißen, uns Zockern hat dieses Schreckgespenst der Kleinanleger aber auch einige Schnäppchen beschert. Durch den extrem günstigen Pfund-Kurs boomt der Eigenexport von der Insel - Englische Versandhäuser versuchen mit immer neuen Wellen von Dumpingangeboten an die letzten Hypothekengroschen ihrer Kunden zu gelangen.

Amazon.co.uk, thehut.com und play.com - das sind meine persönlichen Groschengräber des Jahres. Auf der einen Seite standen auf meinem Einkaufszettel aktuelle Top-Titel, wie im Frühjahr Mirror's Edge, Dead Space und Far Cry 2, die nur Wochen nach dem Release schon für unter 30 Euro zu haben waren - und das zum Teil in anbieterexklusiven Steelbooks. Viel schlimmer aber, weil quasi sinnfrei, sind Käufe etwas älterer Titel für teilweise deutlich unter 10 Euro - Hier reihen sich in meinem Trophäenschrank beispielsweise Skate, Dark Sector und Devil May Cry 4 - und setzen fleißig kollektiv Staub an. Schon wenn ich die "Bestellen"-Taste anklicke, ist mir im Prinzip klar, dass ich diese ehemaligen A-Titel niemals durchspielen werde - aber für mich als Spielefan sind das einfach Angebote, die man nicht ausschlagen kann.

Billigspieleflut vs "Panel of Pain"

Zum Glück ist meiner Sucht nun zumindest was Xbox-Titel angeht, ein Dämpfer verpasst worden. Nachdem ja NXE das Erscheinungsbild der Benutzeroberfläche komplett umgekrempelt hat, kam das letzte größere Update eher unspektakulär daher: Es gibt nun Marketplace-Bewertungen, den Avatar-Shop, Spiele-Direktkauf... Der Nörgler mag anmerken, dass das alles tendenziell Features sind, die auf den eigenen Geldbeutel abzielen... Aber halt: Im "Meine Xbox"-Bereich hat sich ein fieses, kleines Feature eingeschlichen, dass ich in Anlehnung an den inzwischen in Vergessenheit geratenden "Ring Of Red" mal "Panel Of Pain" nennen möchte - Gleich auf der ersten Seite der Spieleerfolge prangt nun nämlich eine Tafel mit einer Liste der zu 100% beendeten Spiele.

Doch was müssen meine entzündenden Augen dort sehen? Jeweils 1000 Gamerpunkte für Call Of Duty 2 und ... King Kong?!? Ich habe nur ZWEI Spielen all ihre Achievements entrissen und davon ist eines auch noch eine verpönte Punkteschleuder? Au weia, wenn das meine Zockerkumpels sehen... Da muss sofort Abhilfe her! Als erste Maßnahme will ich mich um Spiele kümmern, die mir sehr wichtig sind und deswegen auf diese Anzeige gehören. Gesagt getan; zum ersten Mal seit Jahren "Oblivion" eingelegt und das Langschwert geschwungen - nur 3 Stunden später sind die 1250 Punkte auf meinem Konto und ich kann mich über eine dritte Plakette freuen.

Hektisch browse ich nach kurzer Verschnaufpause durch meine Spieleübersicht... Der nächste Kandidat wäre Mass Effect, aber... Das muss ich für die 100% ja noch mindestens fünf mal durchspielen! Nach einem tiefen Durchatmen und einem unterdrückten Schluchzer ist mein Entschluss gefasst: Der nächste Besuch beim Internet-Versandhändler meines Vertrauens ist hiermit auf 2010 verschoben!

HQ
Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.